40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Bundesregierung sieht keine Anzeichen für Durchbruch in Moskau

dpa

Vor dem Dreier-Gipfel zum Ukraine-Konflikt in Moskau hat die Bundesregierung die Erwartungen gedämpft. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte in Berlin: Es gebe keinerlei Anzeichen für einen Durchbruch. Am Nachmittag wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef François Hollande im Kreml mit Russlands Präsident Wladimir Putin zusammenkommen. Hollande sagte: Die angestrebte Feuerpause im Kriegsgebiet wäre nur ein Anfang zur Lösung des Konflikts. «Wir müssen eine umfassende Lösung suchen.»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!