Archivierter Artikel vom 28.05.2010, 17:52 Uhr

Bundesregierung lässt Steuererhöhungen offen

Berlin (dpa). Steuererhöhungen sind für die Bundesregierung offenbar kein Tabu mehr: Anders als bisher wird ein solcher Schritt durch die schwarz-gelbe Koalition nicht mehr ausdrücklich ausgeschlossen, um die Staatskassen zu sanieren. Vize- Regierungssprecherin Sabine Heimbach legte sich bei entsprechenden Fragen nicht eindeutig fest. Sie sprach in Berlin von Spekulationen und verwies auf die Haushaltsklausur der Bundesregierung Ende kommender Woche. Das Ganze werde in einem Gesamtzusammenhang stehen.