Berlin

Bundesregierung: GM muss Opel-Konzept nachbessern

Die Bundesregierung hat erhebliche Zweifel an dem Opel-Sanierungskonzept des US-Autokonzerns General Motors. Um die erhofften Milliarden-Staatshilfen zu bekommen, müsse GM seinen Eigenbeitrag an den Sanierungskosten deutlich aufstocken, heißt es aus Berlin. Dort hat heute der Bürgschaftsausschuss von Bund und Ländern über das GM-Konzept beraten. Auch der Opel-Betriebsrat fordert ein größeres Engagement vom Mutterkonzern. GM hat bei den EU- Ländern mit Opel/Vauxhall-Werken Staatshilfen von insgesamt 2,7 Milliarden Euro beantragt.