40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Bundesregierung bleibt bei Hartz IV hart

dpa

In den Bund-Länder-Verhandlungen über die künftigen Hartz-IV-Sätze bleibt die Bundesregierung hart. Eine Erhöhung über die geplanten fünf Euro mehr hinaus soll es nicht geben. Kanzlerin Angela Merkel warnte bei einem Wahlkampfauftritt in Tübingen vor einer überhasteten Einigung im Streit um höhere Hartz-IV-Sätze. Wenn die Union einer stärkeren Anhebung des Regelsatzes zustimmen würde, wären dadurch alle Steuerzahler zusätzlich belastet.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!