40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Bundesregierung begrüßt Urteile gegen argentinische Folterknechte

Die Bundesregierung hat die Verurteilung argentinischer Ex-Militärs wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit begrüßt. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes in Berlin sagte, das Urteil bedeute eine Stärkung des Rechtsstaates und eine Stärkung der Rechte der Opfer. Fast drei Jahrzehnte nach dem Ende der Diktatur hatte ein Gericht in Argentinien zwei Ex-Militärs zu lebenslanger Haft verurteilt. Fünf weitere Angeklagte bekamen langjährige Gefängnisstrafen. Die Männer wurden für Morde, Folter und Misshandlungen Mitte der 1970er Jahre verantwortlich gemacht.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-6°C - 4°C
Freitag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!