Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 17:52 Uhr
Berlin

Bundesrat gibt grünes Licht für Rentenerhöhung und Lkw-Maut

Der Bundesrat hat den Weg frei gemacht für eine bescheidene Rentenerhöhung und für eine neue Lkw-Maut. Die Renten steigen zum 1. Juli um knapp ein Prozent. Schwere Lastwagen müssen künftig auch auf vierspurigen Bundesstraßen Maut bezahlen. Auch der Kinderschutz wurde verbessert. Künftig muss jeder Vormund ein von ihm betreutes Kind in der Regel einmal im Monat persönlich besuchen. Die Länderkammer verlängerte zudem die Frist für das Hartz-Bildungspaket. Die Leistungen für 2,5 Millionen bedürftige Kinder können noch bis Ende Juni rückwirkend beantragt werden.