Berlin

Bundesrat beschließt Winterreifen-Pflicht und Führerschein ab 17

Ab kommender Woche müssen Autofahrer bei Eis, Schnee und Matsch Winterreifen aufziehen – sonst wird es teuer. Der Bundesrat hat die Einführung einer Winterreifen-Pflicht beschlossen. Wer bei Winterwetter mit Sommerreifen erwischt wird, soll 40 Euro statt bisher 20 Euro bezahlen. Dabei wird der Fahrer belangt, nicht der Halter. Wer wegen unpassender Reifen den Verkehr behindert muss 80 Euro blechen. Beschlossen hat der Bundesrat auch den Führerschein ab 17. Ab dem 1. Januar dürfen Jugendliche nach bestandener Fahrprüfung ans Steuer, wenn ein Erwachsener danebensitzt.