Bonn

Bundesnetzagentur senkt Mietpreis für Telekomleitungen

Die Bundesnetzagentur hat den Preis für die Anmietung der Telekomleitungen zum Endkunden weiter gesenkt. Für die Überlassung müssen die Wettbewerber künftig statt 10,20 Euro nur noch 10,08 Euro pro Monat an die Telekom zahlen. Der Ex-Monopolist setzte sich mit seiner Forderung nach mehr Geld nicht durch. Die Wettbewerber, die eine Preissenkung auf 7 Euro verlangt hatten, sind auf der sogenannten letzten Meile auf die Leitungen der Telekom angewiesen, um den Endkunden ihre Produkte anbieten zu können.