Düsseldorf

Bundeskartellamt untersucht Paypal-Pflicht bei Ebay

Das Bundeskartellamt hat eine Untersuchung gegen den Internethändler Ebay eingeleitet. Hintergrund: Seit gestern verpflichtet Ebay alle Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten, Paypal anzubieten. Bei der Nutzung von Paypal entstehen den Online-Verkäufern zusätzliche Gebühren von bis zu 3,9 Prozent vom Verkaufspreis. Das Kartellamt prüft, ob das Internet- Unternehmen einen Wettbewerbsverstoß begeht, berichtet das Bundeskartellamt der «WirtschaftsWoche».