Archivierter Artikel vom 03.12.2009, 11:30 Uhr
Bonn

Bundeskartellamt ermittelt gegen Deutsche Telekom

Das Bundeskartellamt hat gegen die Deutsche Telekom ein Verfahren eingeleitet. Es geht um den Verdacht auf Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung. Das bestätigte ein Sprecher des Kartellamts. Mehrere Konkurrenten hatten sich zuvor über die Preisgestaltung des Konzerns beschwert. Die Telekom soll bei der Einwahl in ihr Netz Leistungen unter den tatsächlichen Kosten anbieten, um sich Vorteile bei den Großkunden zu verschaffen. Das Kartellamt fragt nun in der Branche Preise und andere Marktdaten ab.