Bundeskabinett macht Weg für Wertstofftonne frei

Berlin (dpa). Das Bundeskabinett hat den Weg für die Einführung von Wertstofftonnen in den Haushalten freigemacht. Dort sollen die Bürger künftig alte Handys und andere Elektrogeräte entsorgen. Mit dem neuen Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz soll angesichts knapper werdender Rohstoffe ein umfassenderes Recycling erreicht werden. Damit wird eine EU-Richtlinie umgesetzt. Der Entwurf war in der schwarz-gelben Koalition lange umstritten. Der Kompromiss sieht nun vor, dass es für alle Sammlungen künftig Ausschreibungen geben soll. Das Ganze gilt als Milliardengeschäft.