Archivierter Artikel vom 07.12.2009, 13:30 Uhr
Berlin

Bundesinstitut warnt vor Gift in Kinderspielzeug

Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat vor Gift in Kinderspielzeug gewarnt. Es geht um krebserregende Chemikalien. Das Institut habe die seit einem Jahr geltende Spielzeugrichtlinie der EU als unzureichend kritisiert, berichten Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Die derzeit gültigen Grenzwerte würden die Gesundheit von Kindern zu wenig schützen. Verbraucherministerin Ilse Aigner hatte am Wochenende ein Importverbot für riskantes Spielzeug angekündigt.