40.000
  • Startseite
  • » Bundesanwaltschaft: Verdächtiger hatte Auftrag für Anschlag
  • Aus unserem Archiv
    Karlsruhe

    Bundesanwaltschaft: Verdächtiger hatte Auftrag für Anschlag

    Der in Berlin festgenommene Terrorverdächtige hatte nach Erkenntnissen der Ermittler Kontakt zu einem Mitglied der Terrororganisation IS in Syrien, das für Anschläge im Ausland zuständig ist. «Von dort soll er die Erlaubnis erhalten haben, zeitnah einen Anschlag auf Menschen in Deutschland zu planen», teilte die Bundesanwaltschaft mit. Die Behörde in Karlsruhe hat beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs Haftbefehl gegen den Mann beantragt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!