40.000
  • Startseite
  • » Bundesamt warnt vor Sojadrink «Bonsoy»
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bundesamt warnt vor Sojadrink «Bonsoy»

    Der Sojadrink der Marke «Bonsoy» kann die Schilddrüse schädigen. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin warnt deshalb vor dem Verzehr.

    Das Produkt soll sehr hohe Mengen an Jod enthalten, die offenbar auf eine Beimischung von essbarem Seetang («Kombu») zurückzuführen sind. Der hohe Jodgehalt können laut dem BVL zu Erkrankungen der Schilddrüse führen. Betroffen ist der Sojadrink in 1-Liter-Tetrapacks mit der EAN-Nummer 9312336049037 und Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 03.11.2011.

    Der Sojadrink wurde in Japan von der Fa. Marusan-AI Co. Ltd. hergestellt und möglicherweise auch nach Deutschland eingeführt. Nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) könnte schon der Verzehr einer Tasse dieses Sojadrinks zu Gesundheitsproblemen führen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!