Archivierter Artikel vom 03.07.2011, 14:26 Uhr

Bundesagentur will 10 000 Stellen streichen

Nürnberg (dpa). Die Bundesagentur für Arbeit will in den kommenden vier Jahren rund 10 000 Stellen streichen. Grund ist die gute Konjunktur und die sinkende Arbeitslosigkeit. Voraussetzung sei aber, dass die positive wirtschaftliche Entwicklung anhalte und die Arbeitslosigkeit weiter zurückgehe. Das sagte ein BA-Sprecher der dpa. Das Nachrichtenmagazin «Spiegel» berichtet sogar von 17 000 Stellenstreichungen. BA-Präsident Frank-Jürgen Weise bestätigte der «Bild»-Zeitung die Zahl von 10 000 Stellen. Es würden Jobs in der Verwaltung sein, nicht beim Service für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.