Archivierter Artikel vom 17.03.2010, 19:56 Uhr
Los Angeles

Bullock kommt nicht zur London-Premiere ihres Films

Die frischgebackene Oscar-Gewinnerin Sandra Bullock hat ihre große Filmpremiere in London überraschend abgesagt. Aus «unvorhersehbaren persönlichen Gründen» könne sie an der geplanten Werbereise in Europa für ihren Film «Blind Side» nicht teilnehmen, sagte sie der US-Zeitschrift «People». Mehr über die persönlichen Gründe der Schauspielerin wurde offiziell nicht bekannt. Die London-Premiere mit einem großen Staraufgebot ist für den 23. März geplant.