40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Bürgerrechtler: Zehn Tote bei Protesten in Kirgistan

Bei Unruhen in der zentralasiatischen Republik Kirgistan hat die Polizei mindestens zehn Regierungsgegner erschossen. Das berichten Bürgerrechtler. Die Miliz habe in der Hauptstadt Bischkek auf die Teilnehmer einer Protestveranstaltung geschossen, sagte eine Menschenrechtlerin nach Angaben der Agentur Interfax. Der Zwischenfall ereignete sich vor dem Regierungssitz, auf dessen Dach Scharfschützen Position bezogen hätten. Der autoritäre Präsident Kurmanbek Bakijew verhängte den Ausnahmezustand.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!