Archivierter Artikel vom 02.01.2010, 13:40 Uhr
München

Bündnis gegen Olympia 2018 geplant

Gegen die Bewerbung Münchens für die Olympischen Winterspiele 2018 formiert sich Widerstand im bayerischen Landtag:

Laut einem Bericht des «Münchner Merkur» hat der Grünen-Abgeordnete Ludwig Hartmann zu einem Bündnis gegen eine Bewerbung Münchens aufgerufen. Als Grund für den Widerstand nannte Hartmann demnach unter anderem die befürchteten Eingriffe in den Alpenraum. Geplant sei ein Treffen der Bewerbungs-Kritiker im bayerischen Landtag am 11. Januar, wie die Zeitung weiter berichtete.

Zu dem Treffen unter dem Motto «NOlympia 2018» sind dem Bericht zufolge neben Politikern auch Vertreter von rund 50 Nichtregierungsorganisationen geladen, darunter vom Bund Naturschutz und vom Alpenverein. Das Treffen diene dazu, sich besser zu vernetzen. Langfristiges Ziel sei die Gründung eines Bündnisses, sagte Hartmann. Wenn die Bewerbungsgesellschaft nicht massiv nachbessere, müsse es das Ziel sein, Olympia 2018 in München zu verhindern. Er wisse eine große Mehrheit der grünen Landtagsfraktion hinter sich.