Saubere Sache

Bügelbrettbezug regelmäßig waschen

Auch wenn auf dem Bügelbrett saubere Wäsche landet, neigt der Bezug dazu, dreckig zu werden. So vermeidet man unschöne Flecken.

Bügeln
Nicht vergessen: Nicht nur die Kleidung, auch der Bezug des Bügelbretts will regelmäßig gewaschen werden.
Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn). Mit gelblichen Flecken auf dem Bügelbrettbezug macht die ungeliebte Pflicht des Bügelns noch weniger Freude. Ist der Bezug richtig verdreckt, ist eine Reinigung schwierig. Darum wird der Stoff am besten von vornherein regelmäßig gewaschen, rät Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Man sollte den Bezug bei 30 oder 40 Grad im Pflegeleicht-Programm waschen. Anschließend landet er nicht im Trockner, sondern wird an der frischen Luft getrocknet.

Gelbliche Flecken auf dem Bezug kommen nach Glassls Einschätzung wahrscheinlich von den Händen, die beim Bügeln immer wieder über den Bezug streifen. Sind die Flecken trotz Wäsche nicht herauszubekommen, bleibt nur ein Neukauf des Bezugs.

© dpa-infocom, dpa:200911-99-522353/2