Wiesbaden

Bruttolöhne steigen wieder

Die Bruttolöhne der Beschäftigten sind erstmals seit einem Jahr wieder gestiegen. Das Statistische Bundesamt bestätigte einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Danach gab es im ersten Quartal 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von 1,3 Prozent pro Beschäftigten. Gründe sind das vielfache Auslaufen der Kurzarbeit und die etwas geringere Beschäftigtenzahl. Das jährliche Durchschnittsgehalt betrug 27 666 Euro. Für 2010 geht die Bundesregierung von einem Anstieg der Lohn- und Gehaltssumme um 0,8 Prozent aus.