40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Brutaler Überfall im U-Bahnhof: Täter gestehen

dpa

Zusammengeschlagen und mit Fußtritten angegriffen liegt ein 30-jähriger Berliner seit Tagen im Koma. Vier Jugendliche haben jetzt die brutalen Überfalle vom Freitagabend in einem U- Bahnhof gestanden. Das Quartett war gestern gefasst worden. Drei Festgenommene sind 17 Jahre alt, einer 14. Sie sollen einem Haftrichter vorgeführt werden. Ermittelt wird gegen sie wegen versuchten Raubmords und gefährlicher Körperverletzung. Bei dem Überfall war auch ein Kollege des Schwerverletzten attackiert worden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!