Hagen

Brutale Schläger prügeln Helfer krankenhausreif

Für einen gut gemeinten Rat ist ein 33-Jähriger im Hagener Hauptbahnhof von vier Jugendlichen krankenhausreif geschlagen worden. Laut Polizei hatte er die 16-Jährigen angesprochen, weil sie nah am Bahnsteig miteinander rangelten. Der 33-Jährige kam mit Gesichtsverletzungen, Rippenprellungen und einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus, die Schläger konnten gefasst werden. In Miltenberg wurde ein 47-Jähriger brutal zusammengeschlagen, weil er einem 15- jährigen Jungen in einer Schlägerei zu Hilfe geeilt war.