Brunner starb an Herzstillstand

München (dpa). Rund zehn Monate nach dem Tod Dominik Brunners sind Details über die Todesursache des Managers bekanntgeworden. Demnach starb Brunner nicht direkt an den Verletzungen durch die massiven Schläge und Tritte zweier Jugendlicher, sondern an Herzstillstand. Die Staatsanwaltschaft München bestätigte entsprechende Medienberichte. Sie bleibt jedoch beim Mordvorwurf gegen die beiden Angeklagten. Ihre Gewalt sei unmittelbarer Auslöser des Herzstillstands. Brunner war bei einer Schlägerei mit den Jugendlichen auf dem S-Bahnhof München-Solln ums Leben gekommen.