Brüssel

Brüssel hält an Glühbirnenverbot fest

Die EU-Kommission hält an dem umstrittenen Verbot für klassische Glühbirnen in Europa fest. Es gebe kein Vorhaben der Kommission, die Gesetzgebung zu ändern. Das sagte die Sprecherin von EU-Energiekommissar Günther Oettinger in Brüssel. EU-Parlamentarier hatten zuvor gefordert, den Bann aus Gesundheitsgründen bei den neuen Energiesparlampen auszusetzen. Es gebe kein Risiko, sagte die Sprecherin und bezog sich dabei auf Wissenschaftler. Der CDU- Politiker Herbert Reul hatte der «Welt» gesagt: Er werde alles tun, um das Glühbirnenverbot in der EU doch noch zu kippen.