Brüderle rechnet mit stärkerem Wachstum

Berlin (dpa). Das Aufschwung in Deutschland wird laut Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle in diesem Jahr erheblich stärker ausfallen als bislang angenommen. Für dieses Jahr sage die Bundesregierung bisher 1,4 Prozent Wachstum voraus. Er sei aber sicher, dass es am Ende des Jahres deutlich mehr sein werde, sagte der FDP-Politiker der Zeitung «BZ am Sonntag». Diese Entwicklung werde sich im kommenden Jahr fortsetzen, weil der Konjunkturmotor über den Export hinaus angesprungen sei. Diese Entwicklung wird laut Brüderle auch positive Folgen für den Arbeitsmarkt haben.