Archivierter Artikel vom 30.08.2011, 22:36 Uhr

Brüderle: Ohne Bundestags-Ja keine Euro-Hilfen

Bergisch Gladbach (dpa) – Die FDP-Bundestagsfraktion macht ihre Zustimmung zum erweiterten Euro-Rettungsschirm EFSF von mehr Rechten für den Bundestag abhängig. Ohne die Zustimmung des Parlaments dürfe die Regierung künftig keine Euro-Hilfen mehr freigeben. Das machte Fraktionschef Rainer Brüderle nach einem Fraktionsbeschluss auf der Klausurtagung in Bergisch Gladbach deutlich. Die FDP habe jetzt klare Bedingungen für die Euro-Rettung beschlossen. Man sei kein Abnickverein, sagte Brüderle.