Brüderle: FDP in schwerer Krise

Rostock (dpa). FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat zum Auftakt des Parteitags einen schlechten Zustand der Liberalen eingeräumt. «Unsere Partei befindet sich in einer schweren Krise», sagte Brüderle in Rostock. Vor der Bundestagswahl habe die FDP bei den Bürgern hohe Erwartungen geweckt – «und bisher nicht genügend geliefert», sagte der bisherige Bundeswirtschaftsminister unter dem Beifall der gut 600 Delegierten. Brüderle sicherte dem künftigen Parteichef Philipp Rösler Rückendeckung zu. Er dankte auch Guido Westerwelle, der zehn Jahre an der FDP-Spitze stand.