Archivierter Artikel vom 18.10.2010, 14:32 Uhr
Berlin

Brüderle: Fachkräftemangel kostet Milliarden

Die dramatische Fachkräftelücke kostet die Gesellschaft jährlich Milliarden. Das sagte Wirtschaftsminister Rainer Brüderle in Berlin. So habe der Personalmangel allein im Krisenjahr 2009 zu Wohlstandsverlusten von etwa 15 Milliarden Euro geführt. Der FDP-Politiker setzte sich erneut dafür ein, die Einkommensgrenze zu reduzieren, um mehr hoch qualifizierte Ausländer ins Land holen zu können. Die Spitzen von Union und FDP wollen Mitte November über die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte beraten.