Archivierter Artikel vom 27.06.2011, 11:16 Uhr
Berlin

Brüderle erinnert Union an Steuerzusage

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat die geplante Steuerentlastung verteidigt und die Union an ihre Zusagen erinnert. Den Widerstand von Finanzminister Wolfgang Schäuble wollte er aber nicht überbewerten. Die Gespräche würden zwischen den Parteivorsitzenden geführt und seien da in guten Händen, sagte Brüderle. Der FDP-Politiker hält die Entlastung der Mittelschicht wichtig, um Wachstumsimpulse zu setzen und den Aufschwung zu stärken. Dieser sieht er unter anderem durch die Griechenland-Krise gefährdet.