Brüderle: Energiewende kostet bis zwei Milliarden pro Jahr

Berlin (dpa). Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle schätzt die Kosten für eine beschleunigte Energiewende auf ein bis zwei Milliarden Euro pro Jahr. Das hänge letztlich vom Ergebnis der Sicherheitsüberprüfungen der Kernkraftwerke und dem Tempo beim Atomausstieg ab. Das sagte der Minister im Deutschlandfunk. Angaben der «Süddeutschen Zeitung», die Energiewende koste drei Milliarden Euro pro Jahr, wies er als «spekulativ» zurück. Unklar ist bisher, wie der milliardenschwere Umbau insgesamt finanziert werden soll.