Archivierter Artikel vom 12.02.2010, 07:22 Uhr
Berlin

Brüderle bittet EU um Prüfung der Opel-Sanierung

Wirtschaftsminister Rainer Brüderle hat die EU gebeten, das Sanierungskonzept des Opel-Mutterkonzerns General Motors kritisch zu prüfen. Der FDP-Politiker sagte der «Süddeutschen Zeitung», bevor die Bundesregierung die Pläne von GM bewerte, müsse erst Brüssel Stellung nehmen. General Motors hatte insgesamt 1,5 Milliarden Euro Staatshilfen für die Sanierung von Opel gefordert. Die Mittel sollen aus dem Deutschland-Fonds kommen. Dieser ist für Firmen gedacht, die wegen der Finanzkrise in Schwierigkeiten sind.