40.000
  • Startseite
  • » Brüder wollen Hund aus eisigem See retten und ertrinken
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Brüder wollen Hund aus eisigem See retten und ertrinken

    Sie wollten einen Hund aus dem eiskalten Wasser eines Sees in Nordkalifornien retten, dabei ertranken die zwei Brüder. Alle Wiederbelebungsversuche scheiterten, nachdem Feuerwehrleute in dem Ort McArthur nach 20 und 50 Minuten die Jungen aus den Fluten geborgen hatten. Die 38 und 32 Jahre alten Männer waren durch die dünne Eisdecke des Sees gebrochen. Ein dritter Retter konnte ans Ufer schwimmen und überlebte unterkühlt, wie die Zeitung «The Record Searchlight» berichtet. Auch der Hund sei am Leben.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf

    0261/892267
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!