Trier

Bruder erspart Bruder Haftstrafe

Ein 24-jähriger Albaner wurde am Samstagmittag von der Bundespolizei Trier auf der BAB 64, Rastplatz Markusberg festgenommen.

Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa



Der junge Mann, unterwegs in einem Bus mit 12 weiteren Personen, wurde mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Görlitz gesucht. Bereits vor mehr als vier Jahren verurteilte ihn das Amtsgericht Hoyerswerda wegen Diebstahls zu einer Haftstrafe von 70 Tagen; abwendbar durch die Zahlung von 700 Euro.

Sein mitreisender Bruder zahlte nun für ihn die Geldstrafe incl. Kosten, so dass er auf freiem Fuß bleiben konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell