Archivierter Artikel vom 17.09.2010, 16:20 Uhr

Brot nicht im Kühlschrank lagern

Sulzbach/Taunus (dpa/tmn) – Brot sollte nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Denn dadurch wird es schnell altbacken. Darauf weist die Ernährungswissenschaftlerin Claudia Weiß hin.

Brot richtig lagern
Brot sollte bei Temperaturen zwischen 12 und 18 Grad Celsius gelagert werden. (Bild: dpa)

Besser sind Temperaturen zwischen 12 und 18 Grad Celsius. Unter dem Begriff «altbacken» versteht man den Verlust an Elastizität, Saftigkeit und Geschmack, erläutert Weiß in der Fachzeitschrift «Ernährungs Umschau» (Ausgabe 9/2010). Ursache sei vor allem die Verfestigung und Kristallisation der verkleisterten Stärke des verwendeten Mehls – ein Prozess, der am schnellsten um den Gefrierpunkt abläuft. Wegen des höheren Stärkeanteils werde helles Weizenbrot eher altbacken als ein mit Sauerteig hergestelltes Roggenbrot.