London

Britischer Luftraum bleibt teilweise dicht

Der Luftraum über Großbritannien bleibt mindestens bis morgen früh wegen gefährlicher Vulkanasche teilweise gesperrt. Während London zunächst nicht betroffen war, wurden heute Flughäfen in Manchester, Birmingham, Liverpool, Leeds sowie in Teilen Schottlands und in Nordirland geschlossen. Auch Irland war betroffen: In Dublin sollen bis voraussichtlich 10 Uhr morgen Vormittag die Maschinen stillstehen. Britische Behörden warnten, dass die Einschränkungen bis mindestens Dienstag andauern könnten.