Archivierter Artikel vom 13.12.2011, 10:40 Uhr

Britischer Abhörskandal: Rätsel um gelöschte Mailbox-Nachrichten

London (dpa). Einer der zentralen Vorwürfe im Abhör-Skandal bei der britischen Zeitung «News of the World» steht in Frage: Neuen Erkenntnissen zufolge könnte es sein, dass Mitarbeiter des Blattes nicht wie vermutet Nachrichten auf dem Handy-Anrufbeantworter eines jungen Mordopfers gelöscht haben. Stattdessen könnten diese automatisch vom Handy-Anbieter gelöscht worden sein. In den nächsten Wochen soll jetzt neu untersucht werden, wer die Nachrichten tatsächlich gelöscht hat, entschied eine Untersuchungskommission.