London

Britische Irak-Geisel nach zweieinhalb Jahren frei

Nach zweieinhalbjähriger Geiselhaft im Irak ist ein Brite von seinen Peinigern freigelassen worden. Der 36 Jahre alte Peter Moore befindet sich in guter Verfassung, teilte Großbritanniens Außenminister David Miliband in London mit. Der Computerfachmann war Ende Mai 2007 mit vier britischen Sicherheitskräften von bewaffneten Aufständischen in Bagdad entführt worden. Drei der vier Bodyguards waren in der Zwischenzeit von den Entführern getötet worden.