40.000
  • Startseite
  • » Britische Bobfahrerinnen in Winterberg verunglückt
  • Aus unserem Archiv
    Winterberg

    Britische Bobfahrerinnen in Winterberg verunglückt

    Auf der Bob- und Rodelbahn in Winterberg sind zwei britische Bobfahrerinnen schwer gestürzt. Sie seien in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte der Bahnbetreiber mit und bestätigte eine Meldung der britischen BBC.

    Bobbahn
    Zwei britischen Bobfahererinnen sind auf der Bahn in Winterberg gestürtz.
    Foto: Julian Stratenschulte - DPA

    Bei dem Trainingsunfall, der sich bereits am 26. Oktober ereignet hatte, habe sich die namentlich nicht genannte Bremserin ernsthaft verletzt. Ihr Zustand sei kritisch, eine genaue Diagnose wurde nicht bekannt. Den Bob steuerte die Pilotin Fiona Harrison.

    «Die beiden Athletinnen werden im Krankenhaus versorgt, ihre Familien sind informiert», sagte der britische Renndirektor Gary Anderson, der nach Deutschland flog. Die britischen Bobfahrer tragen seit dem 24. Oktober in Winterberg ihre nationalen Meisterschaften aus.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!