40.000
  • Startseite
  • » Brillengestell: schmaler als breiteste Stelle des Gesichts
  • Aus unserem Archiv

    Brillengestell: schmaler als breiteste Stelle des Gesichts

    Die passende Brille zu finden ist nicht leicht. Bei Material und Farbe entscheiden individuelle Vorlieben. Die Breite jedoch sollte der Gesichtsform angepasst sein.

    Frau beim Brillenkauf
    Beim Brillenkauf ist besonders auf die Breite des Gestells zu achten.
    Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

    Berlin (dpa/tmn). Das Gestell einer optischen Brille oder einer Sonnenbrille sollte nicht breiter sein als die breiteste Stelle des Gesichtes. Dazu rät das Kuratorium Gutes Sehen in Berlin. Sonst wirke die Brille zu groß.

    Gibt es keine schmaleren Fassungen, sollte man auf Kinderbrillen umsteigen. Manche Hersteller haben aber auch speziell kleine Modelle für Erwachsene entwickelt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!