Nürnberg

Briefmarke würdigt «Mensch ärgere Dich nicht»

Würdigung für Deutschlands beliebtestes Brettspiel: «Mensch ärgere dich nicht» ist nun auch als Sonderbriefmarke zu haben. Das einst von dem Münchner Angestellten Josef Friedrich Schmidt erfundene Spiel sei ein Stück deutsches Kulturgut, sagte Staatssekretär Hartmut Koschyk. Die 55-Cent-Marke wurde heute in Nürnberg vorgestellt. Das Motiv zeigt eine Familie in einer typischen Spielsituation: Das unterlegene Familienoberhaupt schlägt auf den Tisch, Brett und Spielfiguren wirbeln durch die Luft.