Archivierter Artikel vom 12.04.2010, 19:20 Uhr

Briatore nach Deal bis 2013 für Formel 1 gesperrt

Paris (dpa). Flavio Briatore kann im Jahr 2013 in die Formel 1 zurückkehren. Der frühere Renault-Teamchef hat mit dem Automobil- Weltverband FIA einen Deal ausgehandelt. Danach wird die unbefristete Sperre gegen ihn wegen seiner Beteiligung am Unfall-Skandal von Singapur aufgehoben. Der Verband hatte den Italiener verurteilt, weil er 2008 den damaligen Renault-Piloten Nelson Piquet jr. zu einem absichtlichen Crash angestiftet haben soll. Ein französisches Gericht hatte den lebenslangen Bann aber für ungültig erklärt.