Oslo

Bremsen vor Geisterfahrt von Güterzug gelöst

Nach dem schweren Zugunglück in Oslo gibt es erste Hinweise auf die Ursache. Wahrscheinlich haben «unkontrolliert gelöste Bremsen» die Geisterfahrt verursacht. Das sagte ein Sprecher der staatlichen norwegischen Havariekommission gegenüber der Nachrichtenagentur NTB. Die 16 Güterwagen hatten sich gestern auf einem Rangierbahnhof selbstständig gemacht und waren vor einem Abfertigungsgebäude am Hafen entgleist. Drei Menschen kamen bei dem Unfall ums Leben.