Bremen

Bremer Polizei findet Waffen bei NPD-Mitgliedern

Bei sechs Rechtsextremisten in Bremen hat die Polizei mehrere Waffen beschlagnahmt. Durchsuchungen habe es bei vier NPD-Mitgliedern und bei zwei Rechtsextremisten gegeben, die der DVU angehören oder angehörten, teilte Innensenator Ulrich Mäurer mit. Die Behörden sprachen ein Waffenverbot gegen die Betroffenen aus. Inzwischen geht die Diskussion um ein NPD-Verbotsverfahren weiter. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich warnte vor einem Scheitern. Deshalb dürfe man nicht voreilig handeln. Ergebnisse erwarte er von der morgigen Länder-Innenministerkonferenz.