Archivierter Artikel vom 10.04.2010, 16:36 Uhr
Stuttgart

Braunschweig setzt Auswärtsstärke fort

Der Abwärtstrend des VfB Stuttgart II geht weiter. In der 3. Fußball-Liga verloren die Schwaben gegen Eintracht Braunschweig mit 1:2 (1:2) und kassierten damit bereits die dritte Niederlage hintereinander.

Dabei sah es zunächst für die Gastgeber gut aus. Ali Pala brachte Stuttgart vor 800 Zuschauern im Gazi-Stadion auf der Waldau bereits in der 9. Minute in Führung. Doch die Braunschweiger Eintracht hörte den Weckruf, glich in der 34. Minute durch Deniz Dogan aus. Kurz vor der Pause sorgte Dennis Kruppke (44.) mit seinem zwölften Saisontor für die Führung der Gäste.

Braunschweig setzte mit dem Sieg gegen Stuttgart seinen Aufwärtstrend in fremden Stadien fort. Erst vier der insgesamt 15 Siege haben die Niedersachsen in der Fremde eingefahren, drei davon in vergangenen drei Auswärtsbegegnungen. Durch den Erfolg kletterte Braunschweig auf den vierten Tabellenplatz, Stuttgart rutschte auf Rang 16.