Archivierter Artikel vom 20.08.2011, 15:18 Uhr
Braunschweig

Braunschweig nur remis – Union siegt

Eintracht Braunschweig hat in der 2. Fußball-Bundesliga den eingeplanten vierten Saisonsieg verpasst. Im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue kam der Aufsteiger nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Im zweiten Samstagsspiel besiegte Union Berlin den VfL Bochum mit 2:1 (1:1).

Remis
Braunschweigs Matthias Henn (M) kommt vor Aues René Klingbeil an den Ball.
Foto: DPA

Vor 19 000 Besuchern brachte Dennis Kruppke (7. Minute) die Braunschweiger zwar früh in Führung, Jan Hochscheidt (32.) konnte für die eigentlich auswärtsschwachen Auer aber ausgleichen. Die beste Chance zum Siegtreffer für die Eintracht verpasste Dominick Kumbela, der per Foulelfmeter an Gäste-Keeper Martin Männel scheiterte (75.).

Der 1. FC Union Berlin betrieb nach der 0:4-Derbypleite gegen Dynamo Dresden Wiedergutmachung. Vor 14 388 Zuschauern im «Stadion an der Alten Försterei» hatte Takashi Inui (38. Minute) die Gäste aus Bochum zunächst in Führung gebracht. Für den Japaner war es in seinem zweiten Zweitligaspiel das erste Tor. Silvio (45.) mit einem Foulelfmeter und John Jairo Mosquera (64.) drehten mit ihren Treffern jedoch die Partie zugunsten der Berliner.