Archivierter Artikel vom 11.02.2010, 16:10 Uhr
Braunschweig

Braunschweig löst Vertrag mit Torhüter Horn auf

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat sich mit sofortiger Wirkung von Torhüter Adrian Horn getrennt.

Der noch bis 30. Juni gültige Vertrag wurde am 11. Februar nach Angaben des Vereins aufgelöst. Horn war im Sommer 2007 von Holstein Kiel zur Eintracht gekommen. Der Torwart absolvierte 27 Spiele in der Regionalliga und sechs Partien in der 3. Liga für die Niedersachsen.