40.000
Aus unserem Archiv
Bonn

Braten sollte mindestens ein Kilogramm wiegen

dpa/tmn

Ein Braten sollte mindestens ein Kilogramm wiegen, damit er sich auf den Punkt garen lässt. Darauf weist das Infobüro Fleisch hin. Das Kilogramm kann für bis zu acht Personen reichen, da man pro Kopf 125 bis 150 Gramm Fleisch ohne Knochen rechnet.

Um die richtigen Endpunkt beim Garen zu erwischen, empfiehlt sich ein Bratenthermometer: Es misst die Temperatur im Inneren des Fleischstücks. Angaben zur Garzeit in Rezepten bieten dagegen immer nur einen Anhaltspunkt – die Dauer kann je nach Bratengröße sehr unterschiedlich ausfallen.

Bevor der Braten in den Ofen kommt, sollte er in heißem Fett rundherum gut angebraten werden. Das ist wichtig, damit möglichst viel Fleischsaft im Braten gehalten wird und er nach dem Garen zart und saftig ist, erläutert das Infobüro. Nach dem Garen sollte das Fleisch ein paar Minuten ruhen, damit beim Aufschneiden kein Saft verloren geht.

Hinter dem Infobüro steht der Verein «Wir erzeugen Fleisch», ein Zusammenschluss von Unternehmen und Verbänden der Fleischwirtschaft.

Webseite von «Wir erzeugen Fleisch»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!