40.000
  • Startseite
  • » Brasiliens Sportminister legt Amt nieder
  • Aus unserem Archiv
    Brasília

    Brasiliens Sportminister legt Amt nieder

    Brasiliens Sportminister Orlando Silva wird wegen andauernder Korruptionsvorwürfe sein Amt niederlegen. Das teilte Präsidentschaftsminister Gilberto Carvalho in Brasília mit.

    Rücktritt
    Brasiliens Sportminister Orlando Silva ist zurückgetreten.
    Foto: Arno Burgi - DPA

    Silva soll ein Schmiergeldsystem in seinem Ministerium toleriert und auch persönlich Geld angenommen haben. Bewiesen wurden die Vorwürfe bislang nicht. Silva ist seit Anfang Juni der fünfte Minister, der wegen Korruptionsvorwürfen aus der Regierung von Präsidenten Dilma Rousseff ausscheidet. Er führte ein Schlüsselressort und war für die Vorbereitungen der Fußball-WM 2014 und der Olympischen Spiele 2016 in Rio verantwortlich.

    Der Druck auf Silva war in den vergangenen Tagen gestiegen, nachdem Brasiliens Oberster Gerichtshof (STF) Ermittlungen eingeleitet hatte. Unklar blieb noch, ob Silva am Mittwochabend (Ortszeit) offiziell zurücktritt, oder ob er von Rousseff entlassen wird. Es wird damit gerechnet, dass die Präsidentin zunächst einen Interimsminister als Nachfolger ernennt.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!