40.000
  • Startseite
  • » Brandschutz beim Hausbau vertraglich vereinbaren
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Brandschutz beim Hausbau vertraglich vereinbaren

    Der Brandschutz sollte bereits bei der Hausplanung berücksichtigt werden. Damit der Neubau allen gesetzlichen Regelungen entspricht und nur zugelassene Baumaterialien verwendet werden, sollten private Bauherren ihre Bauverträge sorgfältig prüfen.

    Dies gelte insbesondere für Häuslebauer, die mit Bauträgern und Schlüsselfertig-Anbietern bauen. Das teilt der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin mit. Sie sollten die Baubeschreibungen vor Vertragsabschluss von einem unabhängigen Sachverständigen prüfen lassen, empfiehlt der VPB. Die Haftung beim Brandschutz trage nämlich grundsätzlich der Hausherr. Und nur so ließen sich teure Nachbesserungen vermeiden. In vielen Bundesländern ist beispielsweise die Installation von Rauchmeldern in Neubauten vorgeschrieben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!