Potsdam

Brandenburg: Regierung hält an Rot-Rot fest

Die rot-rote Koalition in Brandenburg soll fortgesetzt werden – trotz der jüngsten Stasi-Enthüllungen bei der Linkspartei. Das bekräftigte die Landesregierung. In den vergangenen zwei Wochen waren immer neue Stasi-Verstrickungen von Landtagsabgeordneten der Linken bekannt geworden. CDU-Generalsekretär Dieter Dombrowski hatte verlangt, das Bündnis von SPD und Linkspartei zu beenden. Ministerpräsident Matthias Platzeck und die SPD müssten einsehen, dass die Linke sie «massiv getäuscht» habe.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net